Von der Idee zum eigenen Unternehmen

2. Februar 2017 | Aktuelles

Was macht eine gute Idee aus? Und wie gründet man damit ein Unternehmen? Das wollen Schüler des Berufsbildungszentrums in Preetz im Rahmen des Online-Planspiels „Deutscher Gründerpreis“ herausfinden. Tipps gab es dabei von Florian Goecke, der mit seinem Produkt schon im Fernsehen auftrat.

Florian Goecke gab Schülern des Berufsbildungszentrums Preetz, wo er selbst Abitur gemacht hat, Tipps zur Unternehmensgründung.

Florian Goecke gab Schülern des Berufsbildungszentrums Preetz, wo er selbst Abitur gemacht hat, Tipps zur Unternehmensgründung. Quelle: Silke Rönnau

Preetz. Das Planspiel laufe über drei Monate, berichtete Lehrer Stefan Timm. Teams mit durchschnittlich fünf Schülern aus zwei Klassen entwickelten eigene Ideen, die sie umsetzen sollen. Unterstützung könnten sie dabei von der Wirtschafts-Förderungs-Agentur des Kreises Plön bekommen. Geschäftsführer Knut Voigt belegte anhand von Zahlen, wie wichtig es sei, neue Unternehmen zu schaffen. 10293 gewerbliche Gründungen seien 2015 in Schleswig-Holstein verzeichnet worden – zur gleichen Zeit habe es aber 11930 Liquidationen gegeben.

In „Die Höhle der Löwen“

Danach schilderte Florian Goecke seinen Werdegang seit dem Abitur 2009 am Preetzer Fachgymnasium. Er hatte nach einem Aufenthalt in Australien und Neuseeland – „um besser Englisch zu lernen“ – Produktdesign studiert und mit einem Kommilitonen das eigene Unternehmen Thinks entwickelt. Er warb vor allem für das Crowdfunding, bei dem man sich auf einer Plattform im Internet präsentiere und nach Investoren suche. Dadurch sei auch der Fernsehsender VOX auf sie aufmerksam geworden, als sie für ihr Sporthandtuch „Towell+“ warben, und habe sie zur Sendung „Die Höhle der Löwen“ eingeladen.

Wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen

„Wo sollte ich in der Schule besser aufpassen?“ Unter diesem Motto gab Goecke noch ein paar Ratschläge weiter. Rechnungswesen sei genauso wichtig wie gute Rechtschreibung, Fremdsprachenkenntnisse sowie Gleichungen und Funktionen. „Es ist unheimlich wichtig, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen.“ Von Silke Rönnau Artikel veröffentlicht: Dienstag, 31.01.2017 15:00 Uhr Quelle: http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Ploen/BBZ-Preetz-Von-der-Idee-zum-eigenen-Unternehmen